Dieses Blog durchsuchen

26.01.2018

Zwischenstand Fliesenleger


Seit Ende letzten Jahres stehe ich ja in Kontakt mit einem lokalen Fliesenleger (Michael Bihn). Firmennamen und Handwerkernamen auf selbstständiger Basis benenne ich einfach mal hier :-)

Dieser hat sich diese Woche mächtig ins Zeug gelegt und will nun mit uns heute einen Werksvertrag abschließen. Sein Angebot ist soweit in Ordnung, ein wenig Bauchschmerzen haben wir noch bei der Formulierung bzw. bei der Anzahlung.

Immerhin ist die Ausführung erst im August, er will aber sofort 20 % Anzahlung als Sicherheit/Reservierung. Laut BGB ist dies aber nicht im Gesetz geregelt sondern gilt als individualer Vertragsbestandteil. Wir wollen da noch etwas nachsteuern, denn fast 8 Monate vorher einen Betrag an einen fast unbekannten Handwerker zu überweisen, ist schon etwas komisch - zumindest ohne Sicherheit.

Wir werden ihn heute bei sich zu Hause besuchen und uns dort noch seine Arbeit ansehen. Er macht bisher einen sehr guten Eindruck, weshalb ich mir sicher bin, das wir uns auch hier noch einigen können. Immerhin reden wir hier über einen hohen fünfstelligen Betrag!

Morgen wollen wir dann nochmal in den Mobau nach Wallau fahren und uns Sanitärausstattung ansehen.

Update vom Samstag,  27.01.2018 (Besuch Fachmarkt Mobau)

Hier noch ein paar Bilder von dem Waschtisch für das Bad, welchen wir uns unverbindlich ausgesucht haben. Farbe ist noch offen. Die hier gezeigte Ausführung ist allerdings 140 cm breit, wir wollen nur 120 cm. Die Proportion sollte aber dabei gleich bleiben. Es handelt sich allerdings noch nicht um die finale Auswahl, da ich mir eigentlich 2 Wasserhähne gewünscht habe, wir dort aber keinen passenden in 120 cm gefunden haben.



Hier noch eine Auswahl der Armaturen, wir haben die gans simple von Grohe gewählt.



Kommentare:

  1. Der Waschtisch sieht super aus, bin schon gespannt auf euer Bad. Wir haben erst vor kurzem unseren Badumbau abgeschlossen. Es war schon extrem veraltet, da musste einfach was neues her. Die Badewanne haben uns wir zwar behalten, aber dafür eine Tür von http://www.magicbad.com/wannentuer-home/ einbauen lassen. Somit konnten wir uns auch einiges sparen.
    Liebe Grüße,
    Charlotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Charlotte,

      ja wir sind schon total gespannt. Werden allerdings wahrscheinlich doch ein anderes Waschbecken nehmen, da wir nun auf Nachfrage bei unserem Häuslebauer doch auch breitere Waschbecken nehmen können und wir dann noch etwas flexibler sind. Aber bis zur Einreichung des Bades sind es ja noch ein paar Monate bei uns ;P

      Löschen
    2. Das mit der begehbaren Badewanne ist abgefahren, wobei ich schon öfter gehört habe, das es Probleme mit diesen Badewannentüren geben soll was Dichtigkeit usw. angeht...

      Löschen