Dieses Blog durchsuchen

26.01.2018

Termin mit Bodenplattenfirma Glatthaar


Passenderweise hat am 24.01.2018 mitten in der Bemusterung auch die Firma Glatthaar aus Simmern angerufen und wollte einen Termin für das Baustellengespräch ausmachen. Da die Zeit bei der Bemusterung doch sehr gut ausgefüllt war, haben wir das Telefonat um einen Tag verschoben. Gestern nun habe ich mit dem guten Herrn telefoniert und gleich ein Treffen auf dem Grundstück für kommenden Dienstag, 30.01.2018 ausgemacht. Hat mich total gefreut, das die Taktung nun etwas schneller geht, so kann es gerne weitergehen.

Nach dem Telefonat habe ich gleich bei der Firma Rekkers und Zapf nachgefragt, ob sie mir vorab einen Plan für das Streifenfundament zusenden könnten. Zur Erinnerung: Es liegen mir von beiden Firmen Angebote vor, die sich nur unwesentlich unterscheiden. Allerdings habe ich noch keines angenommen, da ich mir ein wenig den Preis der Garage als Pufffer für den Tiefbau eingeplant habe. Trotzdem will ich auf jeden fall prüfen, ob die Bodenplattenfirma nicht gleich das Streifenfundament mitmacht. Mittlerweile liegt mir von Rekkers auch schon die technische Zeichnung für das Fundament vor, es sind für beide Fundamente etwa 1,9 qm3 Beton nötig.

Bin mal gespannt, ob ich noch etwas von Zapf höre, wenn nicht hat er sich eben selbst aus dem Geschäft genommen oder er hat die gleichen Fundamentmaße (was ich aber nicht glaube).


Keine Kommentare:

Kommentar posten