Dieses Blog durchsuchen

01.10.2017

Küchenplanung


Am gestrigen Samstag haben wir das erste Mal (überhaupt) eine Beratung zur Planung unserer Küche bei Reddy Küchen in Wiesbaden durchgeführt.

War echt spannend und hat viel Spaß gemacht.

Zuerst haben wir das Maximum an Schränken zusammengestellt und dann wieder das eine- oder andere "abgemustert", bis wir zu unserem Preis kamen.

Wehmutstropfen gab es trotzdem: Auch auf Nachfrage haben wir weder ein Angebot noch eine Geräteliste noch eine Übersicht mit allen Maßen erhalten. Das ist schade und leider total typisch für diese Branche. Wenn ich ein Auto kaufe, weiß ich auch was drin ist, hier weiß man es erst, wenn man unterschrieben hat... unmöglich!

Naja, wir werden in den nächsten zwei Wochen noch 1-3 weitere Studios anfahren, mal sehen ob einer transparent genug arbeitet, das er uns solche Details nilcht vorenthält....

Ansonsten haben wir eine sehr schöne Küche geplant, mit Induktionsherd, Umlufthaube, Kühlschrank, Spülmaschine, Ofen von Bosch und einem 90er separaten Gefrierschrank von Privileg.

Bei mehr Zeit und Lust poste ich mal ein paar Bilder.

Update vom 04.10.2017:

Mittlerweile haben wir bei einem Inhabergeführten Fachhandel im Nachbarort einen ersten Termin hinter uns gebracht, dort haben wir die Planung auf einen zweiten Termin verlegt. Das fand ich mal einen sehr gut organisierten Ansatz (hatten auch unseren Nachwuchs dabei).

Jetzt sind wir da sehr gespannt, Ersteindruck war schonmal sehr gut. Geplant wird dort mit Schüller Bauteilen....

Hier noch die Skizze von Reddyküchen. Die Aufteilung hat uns sehr gut gefallen, dort wurde mit Nobiliamöbeln gearbeitet. Gibt sich an der Qualität glaube ich nicht viel, angeblich soll Schüller etwas besser sein. Halte ich aber für egal bzw. Ansichtssache.






Diese Farbgestaltung war unser Favorit. Sehr helle Fronten (Sandfarben) und ein dunkles Anthrazit mit leichter Steinstruktur.


Keine Kommentare:

Kommentar posten