Dieses Blog durchsuchen

18.09.2018

Endlich brummt es mal wieder auf der Baustelle


Heute war viel Betrieb auf der Baustelle, so hätte ich mir das vor Wochen schon gewünscht.

Was ist passiert?
Die Küche wurde montiert, sieht super aus!
Ein paar kleinere Mängel, die wir aber sehr individuell gelöst haben bzw. lösen werden. z. B. haben wir eigentlich geplant, die Granitarbeitsplatte bis in das Kämperfenster hinein zu ziehen. Irgendwie ist das wohl nicht mitbestellt/beauftragt worden, weshalb diese Ecke nicht dabei war. Das lösen wir nun, indem wir das vom Fliesenleger ausfliesen lassen und dann dort ein schönes Ablagefach für Besteck oder Blumen mit 8 cm Tiefe erhalten.

Hier sieht man es links im Bild mit der fehlenden Fensterbank...
Dann wurde heute die Vorbereitung für das zusätzlich gebuchte PV-Modul getroffen und das Hauskraftwerk installiert. Symphatische Menschen und sehr kompetent. Leider war wohl irgendwie der Server von E3DC offline, weshalb das Gerät nicht registriert werden konnte und somit nicht in Betrieb gehen durfte. Das wird nun morgen nachgeholt.


Hier das fertige Gerät, 2x Akkus und der Wechselrichter.

Zum X-ten Mal war heute mal wieder eine Deadline für die Fertigstellung der Fliesenlegerarbeiten. Selbstverständlich hat er es wieder nicht geschafft, eigentlich war dann vereinbart, das er dann 500 Euro weniger in Rechnung stellt. Naja, er ist jetzt wieder gut weg gekommen und er macht uns dafür noch das oben angesprochene Fach in der Küche umsonst mit. 500 Euro ist das aber definitiv nicht wert, egal Hauptsache er wird Morgen fertig.

Ansonsten haben wir heute viele Kleinigkeiten erledigt oder angefangen. Süffung für Heizung habe ich komplett umgelegt denn so ragte sie mitten in den Raum. Noch ein paar Adapter verbaut für die Süffung des Ablfusses für Waschmaschiene und Co. und den Übergang von der Terasse in unsere Schotterwüste haben wir befestigt.


So, hier mal in den fast jungfräulichen Netzwerkschrank.

Keine Kommentare:

Kommentar posten